Attraktive Veranstaltungen, Aktionen und Kampagnen zum Thema nachhaltige Mobilität bietet die Mobilitätswoche Basel Dreiland, die vom 18.-23. September 2011 stattfindet. Organisiert wird sie von sun21 und dem Amt für Mobilität des Kantons Basel-Stadt.

Slowup heisst es am 18. September, eine rund 60 Kilometer lange Strassenstrecke durch Basel-Stadt, Baselland, Aargau, Deutschland und Frankreich ist ausschliesslich für Velos, Inline-Skates und andere Fortbewegungsmittel ohne Motor reserviert.

Die Aktion RadWechsel motiviert Fahrradpendler zum Fahrradqualität-Wechsel. Fahrrad-Fachhändler der Region nehmen alte Fahrräder und vergüten beim Kauf eines neun Fahrrades 100.- (Velopreis mind. 1000.-). Das alte Fahrrad schenkt der Händler dem Projekt «Velo für Afrika». 24 Händler aus der Region beteiligen sich an dieser Aktion. Zur Händlerliste.

Aimool z’Fuess regt Pendlerinnen und Pendler dazu an, ihren Arbeitsweg mit einem Spaziergang zu Fuss zu bereichern. Ausserdem werden vom Schuhgeschäft MBT und dem Bethesda-Spital kostenlose Gehtrainings an verschiedenen Tagen angeboten. Angebote und Anmeldungen.

Am 22. September 2011 findet eine Workshoptagung zum Thema: Mobilität von Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie der Region Basel Dreiland statt. Das Tagungsprogramm.

Basel bewegt sich und bewegt seine Bürger und Bürgerinnen, Mobilitätswoche Basel Dreiland ist der Beitrag des Kantons Basel-Stadt zur europäischen Mobilitätswoche, die in diesem Jahr unter dem Motto Alternative Mobility steht.

sun21 21 ani

Am 16. Februar 1998 wurde sun21 gegründet!

Archiv