Nachhaltigkeitstalk sun21

Nachhaltigkeitstalk sun21

Das Stimmvolk entscheidet am 21. Mai 2017 über das revidierte Energiegesetz und damit über das beschlossene erste Massnahmenpaket zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 des Bundes.

Bietet das revidierte Energiegesetz die richtigen Voraussetzungen und Anreize, um den Energiebedarf in der Schweiz zu senken, die Energieeffizienz zu erhöhen und zudem die erneuerbaren Energien zu fördern?

Wie sind die Vorbehalte des Referendumskomitees - hohe Kosten für die Steuerzahler, zunehmende Bürokratie und Verschandlung der Landschaft - zu beurteilen?

Am moderierten Talk diskutierten Nationalrat Eric Nussbaumer und Maurus Ebneter, Delegierter des Vorstands, Wirteverband Basel-Stadt, diese Fragen.

Christoph Plattner, Bundesamt für Energie, präsentierte Fakten zur Energiestrategie 2050 aus dem Bundesrat. Er stand während der Diskussion als "Faktenchecker" zur Verfügung.

Der Talk fand am 27. April 2017 statt.

Programm
18:15 Uhr
Begrüssung durch Vertreter/in sun21
Inputreferat: Christoph Plattner, Bundesamt für Energie
"Die Energiestrategie 2050 nach der Schlussabstimmung im
Parlament"

anschliessend

Moderiertes Podium:
Pro: Eric Nussbaumer, Nationalrat SP
Kontra: Maurus Ebneter, Delegierter des Vorstands, Wirtverband Basel-Stadt
Moderation: Pascal Bloch, Journalist BR

Hauptsponsor

aue

 

Sponsoren und Partner

bkb

Sponsoren Cron

stiftung mercator schweiz

Sponsoren und Partner IWB

IWB

Sponsoren Göhner

stiftung mercator schweiz

Sponsoren Riehen

energiesstadt riehen

Sponsoren Edith

stiftung mercator schweiz

Sponsoren Mercator

stiftung mercator schweiz

Medienpartner

bz basel